Japan ist Bitcoins neues Schwergewicht

Während immer mehr Länder daran arbeiten, Bitcoin Aktivitäten einzudämmen (erst kürzlich China) scheint ein Staat das neue Geld mit offenen Armen zu begrüßen: Japan! Am Freitag hat die japanische Finanzaufsicht 11 Handelsplätze als offizielle Kryptowährungs-Börsen anerkannt. Das bedeutet, diese müssen nun sicherstellen, das sie den von der Regierung vorgegebenen Bestimmungen bezüglich Geldwäsche und Betrug folgen. Dies ist nur der letzte Schachzug Japan’s, bereits im April hatte Japan ein Gesetz erlassen, das Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel neben dem Yen als Landeswährung anerkennt.… weiterlesen

Weiterlesen